* Michaela Schlögl * MENU

Thonet in Amsterdam

Das Stedelijk Museum (Städtisches Mueum) in Amsterdam feiert sein 125 jähriges Bestehen und zeigt aus diesem Anlaß seine Designersammlung. Das Wiener MAK präsentierte ja 2019 eine Thonet-Ausstellung. In Amsterdam heißt es jetzt: Design von Thonet bis zur heutigen holländischen Designerszene, die bis zum Corona-Einbruch sprudelte - die Zahl der Designer in Holland hat sich in 17 Jahren verdoppelt.

Thonet, ursprünglich ein deutscher Hersteller (Boppard am Rhein) wurde durch Bugholztechniken bekannt. Fürst Metternich holte den Fabrikanten 1842 nach Wien, später setzte sich in Mähren die wechselvolle Firmengeschichte fort, die deshalb soviele Wien-Assoziationen birgt, weil die klassischen Cafehaussessel oft aus dem Hause Thonet stammten.Das Stedelijk Museums-Gebäude in unmittelbarer Nachbarschaft von Van Gogh- und Rijksmuseum beherbergt auch eine große Sammlung klassischer Moderne, vor Eröffnung des Van Gogh Museums waren die Werke dieses Künstlers ebenfalls hier ausgestellt.